QG Talk „Wärmedämmung – ein Weg aus der Energiearmut?“

Podiumsdiskussion der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme

Kalte Wände und Böden, ungeheizte Räume, Schimmelbefall, undichte Fenster und Eingangstüren, unbezahlte Strom- und Gasrechnungen bis hin zur Energieabschaltung: Die Belastungssituation und die Anzahl von Energiearmut betroffener Haushalte sind alarmierend. Welche Gegenmaßnahmen möglich, nötig und zielführend sind, stand im Mittelpunkt des vierten QG Talks der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) am 1. Oktober 2014 im forum mozartplatz in Wien.

Am Podium diskutierten Clemens Hecht (Sprecher der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme), Anja Christanell (Leiterin „Pilotprojekt gegen Energiearmut“), Tania Berger (Projektteam „RedEn! Reduktion der Energiearmut durch Gebäudesanierung unter Beteiligung der BewohnerInnen“, Caroline Nwafor (VERBUND Stromhilfefonds der Caritas) und Georg Reinberg (Architekt).

Videozusammenfassung und Presseinformation zur Podiumsdiskussion

Pressekontakt:

ROIDINGER MAJEWSKI; Mascha Horngacher; Sprengersteig 21, 1160 Wien; +43 1 481 54 54-40; m.horngacher@roidingermajewski.com; www.roidingermajewski.com

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar