Auftaktveranstaltung „Energiearmut“ Graz

Im Zuge der Auftaktveranstaltung „Energiearmut“ im Mediacenter des Grazer Rathauses wurden am 17.3.2015 geplante und laufende Projekte gegen Energiearmut in Graz gesammelt und diskutiert. Anlass für das Zusammenkommen gab der am 18. September 2014 beschlossene Gemeinderatsbeschluss, der eine Erarbeitung eines Aktionsplans gegen „Energiearmut“ vorsieht. Die ressortübergreifende Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Energiearmut war den Veranstaltern hierbei ein besonderes Anliegen.

An dieser Veranstaltung teilgenommen haben ExpertInnen aus den Bereichen Wissenschaft, Verwaltung, Interessensvertretungen & Energieunternehmen. Zu den besprochenen Strategien zur Energiearmutsbekämpfung zählten etwa eine Optimierung des Brennstoffkostenzuschusses, die Durchführung von Gerätetauschaktionen und Sanierungen, verschiedene Beratungen für energiearme Haushalte sowie eine Vereinfachung von Energietarifen und -rechnungen. Die jeweiligen Projektgruppen werden bis Sommer konkrete Maßnahmen erarbeiten und ihre Ergebnisse bei einem Plenum im Herbst diskutieren.

Weitere Infos zur Auftaktveranstaltung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar