EnergiepartnerInnen von nebenan

Das Ökosoziale Forum Wien und „wohnpartner“ starteten 2012 das Projekt und bilden GemeindebaumieterInnen kostenlos zu „EnergiepartnerInnen von nebenan“ aus. In einer zehntägigen Ausbildung zu je 3 Stunden werden Interessierte von Fachleuten rund um energieeffizientes Wohnen und Kommunikation geschult. Sie erhalten Kenntnisse in den Bereichen Stromsparen, Schimmelvermeidung, Raumklima sowie zahlreiche Tipps zu Energiesparen und zum richtigen Lesen der Energieabrechnung. Der dritte Lehrgang konnte erfolgreich im Herbst 2014 mit dem Energieführerschein abgeschlossen werden.
Derzeit gibt es Wien weit 30 ausgebildete und aktive „EnergiepartnerInnen von nebenan“. Ausgestattet mit einem Strommessgerät, einem Thermo- und Hygrometer sowie einem Beratungsbogen können die EnergiepartnerInnen interessierte Haushalte mit Tipps und Tricks rund um das Energie sparen beraten. Drei Dinge sind jetzt schon klar: Durch dieses Projekt erhöht sich einerseits die Kompetenz der MieterInnen in Fragen des Umgangs mit Energie im Bereich Wohnen (Capacity Building), das Peer to Peer Konzept stärkt die nachbarschaftlichen Beziehungen und andererseits trägt die Ausbildung der MieterInnen zum Empowerment dieser freiwillig engagierten BürgerInnen bei.

„Wir wollen den Menschen dort helfen, wo sie wohnen. Zudem ist die Ausbildung eine Zusatzqualifikation und macht sich gut in jedem Lebenslauf“, sagt Josef Taucher, Generalsekretär des Ökosozialen Forums Wien. Mehr Info zum Projekt

Projektleitung Energiepartner:
„Ökosoziales Forum Wien“ und „wohnpartner“

AuftragnehmerIn Energiepartner Schulung:
„die umweltberatung“ Wien

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Stadt Wien gefördert; laufendes Projekt.

Kontakt/Projektleitung:
Mag. Josef Taucher, taucher@oekosozial.at, Tel +43 (0)699 1010 9119
Mag. Stefan Karasek, wohnpartner-Team 22, lokal22@wohnpartner-wien.at, Tel +43 (0)1 24503 22085