Kühl- und Gefriergeräte-Tauschprogramm für einkommensschwache Haushalte in Oberösterreich

Mit dem Tauschprogramm wurden alte ineffiziente Kühl- oder Gefriergeräte in einkommensschwachen Haushalten (nach den Kriterien des oö Heizkostenzuschusses) ausgetauscht. Mindestens fünf Jahre alte Stromfresser wurden durch neue Geräte mit der besten verfügbaren Energieeffizienzklasse ersetzt, der einkommensschwache Haushalt erhielt nach dem Tausch dafür bis zu 250.- Euro. Das Umweltressort des Landes OÖ hat in enger Zusammenarbeit mit dem OÖ Energiesparverband das Projekt durchgeführt; Gerätehersteller und Händler haben die Aktion durch Bestgeräte, z.B. Kühlschränke, um unter 250.- Euro unterstützt.

Im Rahmen des Projektes wurden 2.480 alte Kühl- und Gefriergeräte getauscht – es ist damit eines der größten Projekte gegen Energiearmut in Österreich. Durch die Förderaktion wurde eine Gesamtenergieeinsparung über die Lebensdauer der geförderten Geräte von 8.100 MWh elektrische Energie erzielt und die eingesparte Strommenge entspricht auf Basis der heutigen Strompreise etwa 1,6 Millionen Euro.
Mehr Info zu Projekt

Projektleitung:
OÖ Energiesparverband und Land Oberösterreich/Abteilung Umweltschutz

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Landes Oberösterreich, Abteilung Umweltschutz, gefördert; Apr 2009 – Dez 2009.

Kontakt:
OÖ Energiesparverband, Dr. Gerhard Dell, office@esv.or.at, Tel +43 (0)732 7720 14380; www.energiearmut.at